Zunftbrüder in Not (ZBiN)

Hat ein Zunftbruder Sorgen und Nöte, so stehen ihm nebst informellen Kontakten unter den Zunftbrüdern und nebst dem Vorstand insbesondere unsere Zunftpfleger Alfred Garatti und Christoph Bürgin als Ansprechpersonen zur Verfügung.

 

Sie leisten, im Rahmen ihrer Möglichkeiten, Soforthilfe und tragen damit zur Lösung von persönlichen, beruflichen oder finanziellen Problemen bei. Eingeschlossen sind Hilfestellungen für gesundheitlich angeschlagene Zunftbrüder oder auch ein kurzer Besuch bei einem Zunftbruder, der nicht an einem Anlass teilnehmen konnte. Kurzum, Sie bieten ihre unverbindlichen und kameradschaftlichen Dienste an.

 

Unsere Zunftpfleger sind Vertrauenspersonen und bewahren über sämtliche ihnen anvertrauten Informationen Stillschweigen. Nur mit Einverständnis der Betroffenen informieren Sie den Zunft-meister oder weitere Fachpersonen, sofern dies im Interesse der Sache liegt.

 

Sie sind zu erreichen unter:

zunftpfleger@webernzunft.ch 

Unsere Zunftpfleger sind ausserdem Verbindungsstelle zur von allen Basler Zünften ins Leben gerufenen Institution "Zunftbrüder in Not". Diese wertvolle Institution unter dem Patronat des Meisterbott kann, dank dem zünftigen Netzwerk, spezifische Unterstützung vermitteln.

© 2019 E.E. Zunft zu Webern

               Steinenvorstadt 23

               4051 Basel

              info@webernzunft.ch