Zunftleben

Meist im Juni trifft sich die Zunft zu ihrem jährlichen Zunftessen. Nach dem Apéro mit Weisswein fliessend aus dem Webernbrunnen in der Steinenvorstadt begibt sich die Zunftgemeinde zum Festmahl. Zunftspiel und –Musik sorgen nebst launigen Reden und Grussadressen für einen unterhaltsamen Nachmittag unter zünftigen Freunden.

Jeweils am letzten Sonntag der Sommerferien trifft sich die ganze Zunftfamilie (mit Kind und Kegel) zum Wäberegrill zum gemütlichen, ungezwungenen Zusammensein. Monatliche Hocks sind willkommene Gelegenheiten sich zu treffen und auf die Wäbere anzustossen – Der Seniore-Dräff jeden letzten Montag des Monats und der für alle offene Wäbere-Hock jeden ersten Dienstag des Monats im Restaurant Schnabel. Für dem regen Austausch zwischen Zunftbrüdern und Vorgesetzten sind die vier Stubenhocks im Herbst sehr willkommen und zahlreich besucht. Bei einem kleinen Imbiss informiert der Vorstand über die aktuellen Themen und holt sich auch gerne Anregungen seitens der Zunftbrüder ein.

 

Weiter wollen wir einmal im Jahr eine soziale Institution tatkräftig unterstützen – von kulinarischer Verwöhnung bis begleiteten Ausflügen ist am Wäbere-Sozialtag alles möglich. Um den Bezug zur Weberei zu vertiefen streben wir an, jährlich zu einem WäbereUni-Anlass einzuladen – spannende Referate rund um Textilthemen sollen unseren Zunftbrüdern die Gelegenheit geben, mehr über unsere Herkunft zu erfahren und zu erleben.

© 2019 E.E. Zunft zu Webern

               Steinenvorstadt 23

               4051 Basel

              info@webernzunft.ch