Zunftspiel

Das Zunftspiel unterwegs zum Zunftessen 2010 im Volkshaus

Das Zunftspiel zählt rund 40 Aktive - Bannerherr mit Begleiter, Pfeifer, Tambourmajor und Tambouren - und setzt sich aus Mitgliedern verschiedener Basler Fasnachtscliquen zusammen.

 

Das Repertoire besteht aus gängigen Basler Fasnachtsmärschen.

 

Die Auftritte des Spiels erfolgen grundsätzlich im historischen Kostüm, welches für das Jubiläumsjahr 1968 erstellt wurde. Es besteht aus Leinen und Baumwolle aus der Basler Webstube und wurde u.a. entworfen nach Vorbildern aus der Wende des 15. zum 16. Jahrhundert. Einige Mitglieder unseres Zunftspiels engagieren sich auch im gemeinsamen Spiel der E. Zünfte zum Himmel, zum Goldenen Stern und zu Webern.

Ins Leben gerufen wurde dieses gemeinsame Spiel anlässlich der Teilnahme der E. Zunft zum Goldenen Stern an der Londoner Lord Mayor's Show November 1995. Heute trifft man sich regelmässig zu einer monatlichen Spielprobe und unterstützt sich gegenseitig an den Zunftessen. Ein schon traditioneller Auftritt ist derjenige an der Neujahrs-Aadringgede - ein Anlass der E. Zunft zum Goldenen Stern.

Zunftmusik

Die Zunftmusik anlässlich der Zunftfahrt 2011 nach Bern (Kornhauskeller)

Zur Verschönerung unserer Feste bildete sich 1907 eine Gesangssektion aus Zunftbrüdern, die unter der Leitung des Alt-Zunftschreibers und Vorgesetzten Feodor Föhr (†1924) bis zum Jahre 1918 ihre Lieder erschallen liessen. Mit stetigem Zuwachs der Mitgliederzahl kamen aber auch noch andere Musiker zu uns. Und so gründete sich 1914 eine Zunftmusik von 25 Spielenden unter der Leitung des Dirigenten Wilhelm Rotzler, die während der Zunftessen oder auch bei den Ausflügen und sonstigen offiziellen Festlichkeiten in Aktion trat." (Quelle: Emil Rudolf Seiler-La Roche, Seckelmeister: "Die Geschichte E.E. Zunft zu Webern 1226 - 1923", Basel 1925, S. 87).

Die heutige Formation in Harmoniebesetzung besteht aus 16 Musikern. Sie entstand Mitte der 1950er Jahre. Mitinitiant und treibende Kraft während vieler Jahre war der Komponist Emil Würmli (1920 - 2007). Die Zunftmusik steht seit 1997 unter der Leitung von Peter Rohrer. An den Zunftanlässen sorgt sie jeweils für ein rassiges Rahmenprogramm.

© 2019 E.E. Zunft zu Webern

               Steinenvorstadt 23

               4051 Basel

              info@webernzunft.ch